Newcomer und Wahl-Veteranen.

Das sind unsere Autoren und so oft haben sie schon gewählt.

Sarah Borufka

Sarah Borufka

Ich weiß nicht, wie oft ich in meinem Leben gewählt habe. Ich habe fünf Jahre in den USA und vier Jahre in der Tschechischen Republik gelebt. Wenn ich ehrlich bin, dann schien mir in dieser Zeit die deutsche Politik ganz weit von meinem Leben entfernt. Die Möglichkeit der Briefwahl habe ich nicht immer wahrgenommen.
Aber ich kann mich noch genau an mein erstes Mal Wählen erinnern. Das war bei den Bundestagswahlen im Herbst 2002. Mit Abitur und Führerschein in der Tasche ging ich in meine ehemalige Grundschule in Büchenbach-Nord, die gleichzeitig das Wahllokal für mein Wohnviertel ist. Hier hatte sich in den letzten zehn Jahren nichts verändert: Sogar die Plastikpalmen standen noch an der gleichen Stelle in der Pausenhalle. Ich machte mein Kreuz, steckte den Umschlag in die Wahlurne und dachte: Jetzt bist du erwachsen.
Sarah Borufka @SarahBorufka folgen
  1. facebook