Newcomer und Wahl-Veteranen.

Das sind unsere Autoren und so oft haben sie schon gewählt.

Magdalene Weber

Magdalene Weber

„Herrje! Warum brauchst du denn eine halbe Stunde, um dich für ein Paar Socken zu entscheiden?!“ Für meine Mutter waren Einkaufsbummel mit mir wahrscheinlich nicht die reine Freude. Meistens dauerte es nämlich etwas länger, bis ich wusste, was ich will. Aber eine halbe Stunde für die Sockenwahl? Das war nun wirklich eine maßlose Übertreibung!
Ich muss aber zugeben: Der Typ für übereilte Entschlüsse bin ich auch heute, geschätzte 18 Jahre später, noch nicht. Ich nehme Wahlen eben ernst, ob im Kaufhaus oder im Wahllokal. Und bisher war es die Anstrengung meist wert.
Anstrengend war es auch, trockene Daten für das Playbook von wahllos.de aufzubereiten. Aber es hat sich genauso gelohnt wie die Recherchen zum Wahlrecht geistig behinderter Menschen.
Magdalene Weber @webersches folgen
  1. facebook